CashCape Erfahrungen & Test

Logo_2 CashcapeIn diesem Artikel geht es um den interessanten Online Kreditanbieter CashCape. CashCape ist ein relativ junger Anbieter, der es aber geschafft hat, einige Verbraucher zu überzeugen und ihnen einen Kredit zu gewähren. Auch die Redaktion von MoneyArcher ist auf CashCape aufmerksam geworden und analysiert diesen Anbieter. In diesem Testbericht geht es zunächst um die verschiedenen Darlehen, die die Plattform anbietet. Danach beschäftigt sich der Bericht mit der Benutzerfreundlichkeit.

oder

Schließlich will man als Verbraucher keine frustrierenden Menüs erleben, sondern schnell zum Ziel kommen und das idealerweise auch per mobilem Gerät. Im Anschluss geht es um den Antrag und wie leicht dieser gestellt werden kann und auch um die Frage, wie seriös der Anbieter ist. Zum Schluss der Erfahrungen wird dann noch der Kundenservice analysiert und untersucht wie man mit CashCape Kontakt aufnehmen kann. Schlussendlich wird ein Fazit gezogen inklusive einer kurzen Zusammenfassung der Bewertung.

Cashcape bietet diese Darlehen an

Selbstverständlich stehen hier die verschiedenen Darlehen im Zentrum des Interesses und ein Blick auf die Webseite des Anbieters zeigt, dass man dort beispielsweise einen Sofortkredit, einen Minkredit, einen Kleinkredit, einen Kredit ohne Schufa und einen kurzfristigen Kredit bekommen kann. Des Weiteren ist es möglich sich einen Semesterbeitrag finanzieren zu lassen. Das sind einige interessante Kreditangebote, die gemeinsam haben, dass sie eher zu den Darlehen zählen mit niedriger Höhe und tatsächlich können sich Neukunden eine Summe von bis zu 7500 Euro und alle anderen Kunden bis zu 35.000 Euro leihen.

Im Test wurde auch deutlich, dass die CashCape Kunden davon profitieren, dass der Antrag schnell bearbeitet wird, was sehr gut zu den wesentlichen Merkmalen passt. Schließlich geht es hier um ein Online Darlehen und dies sollte nun einmal viel schneller gewährt werden als ein Banken Darlehen. Mit anderen Worten: Kunden, die sich in kurzer Zeit um ein Darlehen kümmern und es ausgezahlt bekommen wollen, sind bei diesem Anbieter an der richtigen Stelle. Wichtig ist natürlich, dass man sich vorab die Konditionen durchliest und dann entscheidet, ob sie zu einem passen, oder nicht.

Plattform_2 Cashcape

Übrigens, es gibt bei diesem Anbieter keine Vorkosten, einen kostenlosen Account, kostenlose Kredit Alternativen, keine Vermittlungsgebühr und keine verwendungsabhängigen Mehrkosten. Generell kann das Darlehen vom Anbieter auch dafür genutzt werden was man möchte. Man muss keinen bestimmten Verwendungszweck einhalten, wenngleich das bei dem Darlehen für den Semesterbeitrag natürlich anders sein kann. Und es gilt ein Zinssatz, der ebenfalls überzeugt. Dieser startet bei 4,95% effektivem Jahreszins. Das ist ein hervorragender Wert, der in diesen Erfahrungen nicht unerwähnt bleiben soll.

Dazu bekommt man bei den Raten einiges an Flexibilität geboten, denn man vereinbart mit CashCape die Wunschrate, die eine gleichmäßige monatliche Rückzahlung beinhaltet. Dadurch hat man ein gewisses Maß an Flexibilität und kann seine monatlichen Ausgaben gut planen. Auch das ist ein Aspekt, den man nicht unterschätzen sollte. Letztlich kann man den Antrag rund um die Uhr stellen, was insbesondere Personen zugutekommt, die berufstätig sind oder einer Arbeit im Schichtbetrieb nachgehen. Jetzt da die vielen positiven Aspekte der Darlehen und ihrer Konditionen beschrieben wurden, handelt der folgende Abschnitt von der Benutzerfreundlichkeit.

So leicht kann CashCape genutzt werden

Mobile_2 CashcapeAuch bei CashCape spielt es eine sehr große Rolle, wie leicht man den Anbieter nutzen kann. Schließlich möchte man eine schnell ladende Webseite, die man auch auf dem Smartphone oder Tablet sehr leicht nutzen kann. Und tatsächlich es gibt eine benutzerfreundliche CashCape App, die man kostenlos zum Download bekommt und auch gratis nutzen kann.

Das ist etwas Besonderes, denn viele Online Kredit Anbieter haben keine App im Angebot und oftmals ist der Antrag, der über ein mobiles Endgerät gestellt wird sehr mühsam, zeitaufwendig und nicht zuletzt frustrierend. Die App gibt es im Play Store oder im App Store und der Download ist in kürzester Zeit fertig und die App installiert. Danach kann man das Darlehen bekommen.

Wenn man sich die Plattform an einem normalen Desktop PC ansieht, wird man schnell feststellen, dass die hohe Benutzerfreundlichkeit nicht nur auf die App beschränkt ist. Auch die gewöhnliche Desktop Plattform kann ganz leicht benutzt werden. So bietet sie alle wichtigen Informationen, die man braucht, um schnell und einfach ein Darlehen zu beantragen. Letztlich bleibt am Ende dieses Abschnittes nur die Möglichkeit, um ein positives Fazit zu ziehen. Die nächsten Erfahrungen beziehen sich auf den Antrag und wie er gestellt werden kann.

Informationen zum Antrag

Der Antrag besteht aus drei simplen Schritten. Im ersten Schritt geht es um den Kreditbetrag, den Rückzahlungszeitraum, die Sollzinsen und den effektiven Jahreszins. Dazu bekommt nutzt man einen praktischen Regler und man bekommt dann den Rückzahlungsbetrag und die Gesamtkosten präsentiert, was es einfacher macht seine Finanzen zu planen. Im zweiten Schritt geht es dann um die persönlichen Daten, wie zum Beispiel Vor- und Nachname und Geburtstag.  Sobald man diese eingegeben hat gelangt man zum dritten und letzten Schritt. Der Anbieter selbst fasst den Antrag übrigens so zusammen:

Zunächst wird ein unverbindlicher Antrag gestellt, danach lädt man sich die App herunter und installiert sie. Sobald das geschehen ist, kann man den Kreditvertrag in wenigen Minuten abschließen und das Geld wird sofort ausgezahlt. Auch beim Antrag zeigt sich also, dass dieser Anbieter es versteht die Wünsche seiner Kunden ernst zu nehmen und die Anfrage hat keinen Einfluss auf den Schufa Score. Was oftmals sehr positiv bewertet wird und auch in diesem Testbericht Erwähnung finden muss.

Wie seriös ist der Anbieter?

Wie zu Beginn erwähnt wurde, ist Cashcaspe ein relativ junger Anbieter, der im ersten Moment nicht unbedingt an einen Kreditanbieter erinnert, dennoch wird beispielsweise darauf hingewiesen, dass man sich nicht überschulden sollte und die Hilfe des Anbieters nur in Anspruch nehmen soll, wenn man über regelmäßige Einnahmen verfügt. Diese Informationen sprechen klar für CashCape. Der Kundendienst Der Kundendienst von CashCape kann ganz bequem über das Kontaktformular erreicht werden, das man auf der Webseite findet.

Auch wenn dieser Weg etwas ungewöhnlich erscheinen mag, lässt sich nicht bestreiten, dass man den Anbieter problemlos erreichen kann und dabei nicht auf Öffnungszeiten achten muss.

Das Fazit zu den Erfahrungen

Dieser Bericht hat gezeigt, dass CashCape seriös ist, ein breites Portfolio an verschiedenen Darlehen anbietet und man eine schnelle Auszahlung geboten bekommt. So bleibt nichts anderes übrig, außer ein positives Fazit zu diesem interessanten Anbieter zu ziehen.

Similar Posts: