Schülerkredit beantragen – So geht`s

Wenn Sie einen Schülerkredit beantragen möchten, dann sehen Sie sich jetzt diese Plattformen an. Sie sind ideal dafür geeignet und leicht zu nutzen.

👉Schülerkredit beantragen – Die Details👈

Bei einem Schülerkredt gibt es beim Antrag oft ein paar Hürden, die nicht so leicht genommen werden können. Dazu zählt in erster Linie, das geringe Einkommen. Sie sind nicht in einem Vollzeit Arbeitsverhältnis und können demnach auch nicht die finanziellen Mittel auftragen, die man sonst so bei einem Darlehen erwartet.

Das ist insbesondere bei Banken ein großes Problem. Sie sind nicht oft gewillt ein Darlehen an eine Person zu vergeben, die nicht in einem Vollzeit Arbeitsverhältnis steht. Sogar viele Freelancer und Unternehmer haben es schwer solch ein Darlehen zu erhalten und Schüler haben es dann noch schwerer.

Wenn sie dann ein Banken Darlehen bekommen, ist dieses oft gekoppelt an sehr hohe Zinsen, die man nicht unterschätzen sollte. Außerdem hat man dann selten das Recht auf eine kostenlose Sondertilgung, was das Darlehen noch mehr verteuert. Schlussendlich hat man dann zwar ein Darlehen, dieses kann aber sehr schnell sehr teuer werden und deshalb ist es besser, wenn man sich direkt nach Alternativen umsieht.

Die beste Alternative ist das online Darlehen

Beim online Darlehen kommen mehrere Dinge zusammen, die die Aufnahme von einem Schülerkredit erleichtern. So gibt es nicht nur die Einkommensprüfung, die darüber entscheidet, ob ein Darlehen vergeben wird, oder nicht. Es werden nämlich darüber hinaus noch viele weitere Faktoren genutzt, die man nicht unterschätzen sollte.

Es hilft natürlich, wenn der Antragssteller einen Bürgen vorweisen kann und es ist auch keine schlechte Sache, wenn man deutlich aufzeigen kann, warum man ein Darlehen braucht, wofür man es braucht und wie die weitere Ausbildung verläuft. All diese Angaben werden genutzt, um das Vertrauen der Darlehensgeber in den Antragssteller zu erhöhen und so verbessert der Auszubildene oder die Auszubildene Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Darlehensvergabe.

Hinzukommt, dass bei diesem Darlehen keine Schufa Abfrage erfolgt, weder vor dem Antrag noch nachdem der Antrag und das Darlehen bewilligt wurden. Das ist insofern positiv, da junge Menschen sehr wahrscheinlich irgendwann eine Wohnung mieten werden oder einen Telekommunikationsvertrag abschließen werden. In diesen beiden Situationen findet in der Regel eine Schufa Abfrage statt und wenn das Darlehen eben dort nicht auftaucht, macht es das Leben der jungen Menschen in der Zukunft nur einfacher.

Dass es keine Schufa Abfrage bzw. Eintrag gibt, hängt damit zusammen, dass das Geld von Privatpersonen verliehen wird und eine Schufa Abfrage muss nur stattfinden, wenn es von einer Bank in Deutschland kommt.

Wie seriös ist das überhaupt?

Wer in Deutschland aufgewachsen ist, der kennt wahrscheinlich nur das Banken Darlehen. Was auch kein Wunder ist, denn die Großeltern und die Eltern haben es alle so gemacht. Mittlerweile kann man aber auch ganz einfach ins Internet gehen, zum Beispiel zu dieser Webseite MoneyArcher.com und sich dort ein Darlehen besorgen.

Die vorgestellten Plattformen haben viel Erfahrung und in der Vergangenheit bereits vielen Menschen geholfen ein Darlehen zu bekommen. Demnach gibt es viel Expertise, wovon natürlich auch die Darlehensnehmer profitieren. 

Außerdem kann sich auch einmal den Kundenservice des entsprechenden Anbieters ansehen und wird dann feststellen, dass man die einzelnen Anbieter sehr gut kontaktieren kann. Das ist sicherlich ein Zeichen von Seriosität. Ein Anbieter, der keine seriösen Geschäfte macht, legt eher Wert darauf, dass man ihn nicht so leicht bzw. gar nicht kontaktieren kann. Falls Sie jetzt dieses Darlehen beantragen wollen, können Sie sich den folgenden Absatz ansehen. Er zeigt auf wie der Antrag mit nur fünf Schritten gestellt wird.

Der Antrag dauert nicht länger als eine Stunde

Wenn Sie den Antrag stellen wollen, dann brauchen Sie ein paar Dinge, die Sie vorab zusammensuchen sollten. Dazu zählen eine funktionierende Internetverbindung. Ihre gültigen Ausweisdokumente, einen PC, Laptop, Smartphone oder Tablet und eine Kamera oder die Kamera von Ihrem Smartphone oder Tablet.

Danach beginnen Sie mit dem ersten Schritt. Dieser beinhaltet die Auswahl einer der Plattformen, die Ihnen hier vorgestellt wurden. Die Nutzung der Plattformen ist kostenlos und danach können Sie weitermachen mit den Angaben zu Ihrem Darlehen. 

Machen Sie also deutlich wie viel Geld Sie brauchen, wie hoch der Zinssatz sein soll und wie lange der Vertrag laufen soll. Denken Sie aber daran, dass es hinterher andere Konditionen geben kann. Das ist vor allem von Ihren persönlichen Finanzen abhängig, die im dritten Schritt eine wichtige Rolle spielen.

Zu Ihren persönlichen Finanzen gehören natürlich Ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben. Denken Sie daran alle Posten anzugeben, die Sie im Monat bezahlen müssen und die Sie im Monat einnehmen. Wenn Sie derzeit einer Arbeit nachgehen, sollten Sie auch das angeben und die entsprechenden Belege wie Kopie des Arbeitsvertrages oder Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung abgeben.

Im vierten Schritt warten Sie dann ab, bis die Plattformen verschiedene Angebote für Sie errechnet haben. Diese Angebote können Sie ganz bequem miteinander vergleichen und wenn Sie dann ein passendes gefunden haben, werden Sie mit dem Mitarbeiter der Plattform in Kontakt kommen. Er kann eventuell noch ein paar Fragen zu Ihren Finanzen stellen und wird mit Ihnen noch einmal den Vertrag durchgehen. 

Danach, wenn er sein Einverständnis gegeben und den Antrag bewilligt hat, wird er Ihre Identität bestätigen. Dazu wird das Post Ident Verfahren genutzt und es werden die Kamera und die gültigen Ausweisdokumente benötigt. Im Anschluss werden Sie dann noch gebeten eine digitale Signatur unter den Antrag zu setzen und wenn das alles erledigt wurde, haben Sie das Darlehen erfolgreich beantragt. Erfahren Sie jetzt noch welche Bedingungen Sie erfüllen müssen.

Die wichtigsten Bedingungen für einen erfolgreichen Antrag

Wenn Sie dieses Darlehen haben wollen, dann müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Ansonsten wird das nichts. Außerdem müssen Sie ein eigenes monatliches Einkommen haben und es schadet sicherlich nicht, wenn beim Antrag ein Bürge angegeben werden kann. Letztlich müssen Sie noch Ihren Wohnsitz innerhalb Deutschlands haben und Sie müssen ein deutsches Bankkonto haben, auf das der Antrag überwiesen werden kann.

Similar Posts: